Lernen in der Postkreidezeit
header

Interkulturelle Kompetenz - Blogger für Flüchtlinge

2 Minuten Lesezeit

Im Netz bin ich auf die Aktion Blogger für Flüchtlinge gestoßen. Ich betreibe zwar kein typisches Blog, finde diese Aktion jedoch so wichtig, dass ich sie nutzen möchte, um über meine eigenen Möglichkeiten nachzudenken.
In jedem Kulturraum gab es in der Vergangenheit Phasen der Emigration. Es kann jeden jederzeit treffen, dass er das Leben in seinem Heimatland aus unterschiedlichen Gründen unerträglich findet. Und jeder hat das Recht, an einem sicheren Ort zu leben. Und jeder sollte unter menschenwürdigen Bedingungen an diesem Ort aufgenommen werden. Von Geld- und Sachspenden bis hin zum Einsatz der eigenen Arbeitskraft kann jeder helfen, das Leben von Flüchtlingen wieder lebenswert zu machen.
Möglichkeiten dazu sehe ich u.a. im Fremdsprachenunterricht. Als Fremdsprachenlehrer im schulischen Kontext kann man junge Menschen erreichen. Neben dem Abbau sprachlicher Barrieren kann hier ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung interkultureller Kompetenz geleistet werden. Interkulturelle Erfahrungen fördern Sensibilisierung für die Wahrnehmung kultureller Unterschiede, Empathiefähigkeit, Offenheit gegenüber anderen Kulturen und damit Fremdverstehen. Auch wenn jeder nur einen kleinen Beitrag leistet, kann man in der Gesamtheit der Aktionen etwas positiv verändern, denn nicht nur Flüchtlinge wollen in einer offenen und toleranten Welt leben, sondern es betrifft uns alle.

Unterrichtsmaterialien

Bewusstseinsbildung im Unterricht - UNO-Flüchtlingshilfe
Flucht und Asyl - Portal Globales Lernen
Flucht und Asyl - UNHCR Germany
Flüchtlinge - rpi-virtuell
Flüchtlinge - ZUM-Wiki
Flüchtlinge brauchen unsere Solidarität - Misereor

Projekte für interkulturelle Begegnungen

Chat der Welten
eTwinning

blog comments powered by Disqus