Lernen in der Postkreidezeit
header

Digitale Medien in der Lehrerausbildung

4 Minuten Lesezeit

Bei den Links handelt es sich, sofern nicht als intern angegeben, um externe Links.

Am 27. und 28. Juni findet am Staatl. Studienseminar für Lehrerausbildung Gera - Lehramt an Grundschulen eine seminarinterne Fortbildung zum Thema Digitale Medien in der Lehrerausbildung statt.

Planung

Mittwoch, 27. Juni

14h00 bis 18h00
Vorstellung eines möglichen Medienkonzepts
Diskussion des Medienkonzepts
didaktische Ansätze zur Nutzung digitaler Medien im Unterricht
Erprobung von Möglichkeiten

Donnerstag, 28. Juni

9h00-12h00
Vorstellung von Verzahnungsmöglichkeiten zwischen Haupt- und Fachseminar
Konzeption von Fachseminarsitzungen

12h00-14h00
Pause

14h00-15h00
Fertigstellen der Konzeptionen

15h00-16h00
Präsentation der Ergebnisse
Evaluation der Möglichkeiten
Zielsetzungen für die Weiterarbeit

Begleitfolien zum 1. Tag

Bitte anklicken, um zu der Begleitpräsentation auf Prezi zu gelangen.

Austausch

Medienkonzept
Mediendidaktik in der Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern im Vorbereitungsdienst (interner Link)

Diskussion
externer Link zum ZUMpad

didaktische Ansätze

gamifiziertes Lernen

Kahoot
Spielversion
Adminversion

Stehen den Schülerinnen und Schülern keine digitalen Geräte zur Verfügung, kann als Alternative Plickers verwendet werden. Hier muss nur die Lehrperson über ein Smartphone oder Tablet mit Internetzugang verfügen. Zum Antworten erhalten die Schülerinnen und Schüler Antwortkarten.

H5P
Aktivität in H5P

LearningApps
Aktivität in LearningApps

Learning Snacks
Aktivität in Learning Snacks

Quizlet
Aktivität in Quizlet

individualisiertes Lernen

Freiarbeit

Eigenständige Informationsaufnahme, -aufbereitung und -weitergabe. Smartphone & Co ermöglichen eigenständige Recherche und Medienwahl (Google, Google Scholar, Blinde Kuh, iVoox, YouTube...). Zur Aufbereitung und Weitergabe können z.B. folgende Möglichkeiten zur Wahl angeboten werden:

Artikel (Blog, Etherpad, Google Doc/Pages/Word, Wiki...)
Film (Explain Everything, iMovie, Stop Motion...)
Fotodokumentation (ComicLife...)
Plakat (Keynote/PowerPoint...)
Podcast (Adobe Spark Video, Garage Band...)
Präsentation (Google Präsentationen, Keynote, PowerPoint...)
Sketchnotes (AdobeDraw...)

digitale Lerntheke

s. digitale Lerntheken (interner Link)
Beispiele (interner Link) für digitale Lerntheken

Projektarbeit

Wie bei der Freiarbeit werden Informationen selbstständig aufgenommen, aufbereitet und weitergeben. Bei der Projektarbeit wird jedoch gemeinsam an einem Projekt, das in Teilthemen arbeitsteilig aufgeteilt werden kann, gearbeitet. Bei der Darbietungsform kann Wahlfreiheit wie bei Freiarbeit beschrieben gegeben werden.

Wochenplanarbeit

Der Wochenplan kann individuell z.B. in Form eines eBooks (Book Creator, Creative Book Builder, iBooks Author...) zur Verfügung gestellt werden.

kollaboratives/kooperatives Lernen

Kollaboratives Arbeiten mit Padlet
externer Link zum Padlet

kollaborativ genutzt werden können z.B. folgende Anwendungen:
Blog (Wordpress...)
Board (BaiBoard...)
Etherpad (ZUMpad...)
Präsentation (Google Präsentationen...)
Pinnwand (Padlet...)
Wiki (ZUM Projektwiki, ZUM-Grundschulwiki ...)

immersives Lernen

Augmented Reality

HP Reveal
Gestalten von Augmented Reality-Elementen mit HP Reveal Studio
Ansehen der AR-Elemente mit HP Reveal App
Tutorial von Joe Buchner auf YouTube

Virtual Reality

Eine kostengünstige Variante für Virtual Reality ist ein Cardboard, das mit einem Smartphone genutzt werden kann.

Folgende VR-Anwendungen können mit Cardboard genutzt werden:
CoSpaces EDU
Google Expeditionen
Google Tour Creator
Google Poly
Google Street View
Roundme
YouTube, zur 3D-Ansicht auf das Cardboard-Symbol klicken

Hands-on

Individualisiertes Lernen ist...

Präsentieren Sie Infos/Ideen zu diesem Thema in der Form ihrer Wahl. Teilen Sie das Ergebnis in dem Google Drive-Ordner.
externer Link zum Ordner

Installiert auf den Leih-iPads:
Adobe Spark Video (Audio, Video, Präsentation)
BaiBoard (Board, kollaborativ nutzbar)
Chatterpix (sprechende Bilder)
Google Docs (Text, kollaborativ nutzbar)
Google Prãsentationen (Folienpräsentation, Erklärfilm, Plakat, kollaborativ nutzbar)
ZUMpad (Text, kollaborativ nutzbar, Webanwendung)

Es können selbstverständlich auch andere Anwendungen genutzt werden.

Begleitfolien zum 2. Tag

Bitte anklicken, um zu der Begleitpräsentation auf Prezi zu gelangen.

Anwendungen

Anwendungen, die im Fachseminar bereits zum Einsatz kamen
externer Link zu AnswerGarden

Konzeption einer Fachseminarsitzung

Dokumentation in Google Drive
externer Link zum Ordner