Lernen in der Postkreidezeit
header

Meine digitale Welt

2 Minuten Lesezeit

Bei den Links handelt es sich, sofern nicht als intern angegeben, um externe Links.

Am 11. April 2017 findet an der Deutschen Schule Mailand ein Themenabend zur Mediennutzung und -bildung von Kindern und Jugendlichen für Eltern und Lehrer statt. Thematisiert werden:

Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Medienumgang
bevorzugte Apps

Medienkompetenzförderung
Handlungsfelder Onlinesucht, Cybermobbing, Cybergrooming
Begleitung im Medienalltag

Organisation von Lernprozessen
digitaler Workflow
Lernmanagementsystem
Persönliches Lernnetzwerk

Prezi zum Vortrag

Vielen Dank an Frau Lavinia Guffanti von der Elternvertretung der Deutschen Schule Mailand für die Übersetzung ins Italienische.
Bitte anklicken, um zu der Begleitpräsentation auf Prezi zu gelangen.

Alternativ steht die Präsentation auch als PDF zur Verfügung.

Mediennutzung

mpfs: Basisuntersuchungen zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
ÖIAT: Jugend-Internet-Monitor

Begleitung im Medienalltag

bpb: Eltern-LAN
BSV: Jugend und Medien
LMK: klicksafe
Safernternet.at: Frag Barbara! Elternratgeber für den Alltag im Internet
Saferinternet.at: Mein Kind im Netz - Welcher Elterntyp bin ich?
Swisscom: Medienstark - digitale Medien kompetent nutzen

digitaler Workflow

Kommunikation: z.B. über Telegram
Notizen / Ablage / Zusammenarbeit: z.B. Google Drive als Clouddienst oder Synology als eigene Serverlösung, beide Möglichkeiten können auch kollaborativ genutzt werden
Social Bookmarking: diigo, edutags
Organisation des Workflows im Unterricht mit einem digitalen Lernmanagementsystem:
Digitaler Workflow im Unterricht mit Google Drive (interner Link)

Persönliches Lernnetzwerk

Bei der Gestaltung eines persönlichen digitalen Lernnetzwerks (PLN) können Messenger-Dienste und soziale Netzwerke genutzt werden. Die Nutzung beliebter Apps zur Gestaltung eigener Lernprozesse kann im Unterricht angeregt werden
bevorzugte Apps von Jugendlichen im Unterricht (interner Link)